David Bielander

Biografie

1968
geboren in Basel, Schweiz
1987
Matura (Abitur) in Basel
1989-93
Goldschmiedelehre bei Kurt Degen in Basel
1993-95
Goldschmied bei Georg Spreng, Schmuckmacher und Industriedesigner, Schwäbisch Gmünd
1995–2001
Studium Akademie der Bildenden Künste München, Klasse für Schmuck und Gerät bei Prof. Otto Künzli
1999
Ernennung zum Meisterschüler von Prof. Otto Künzli
2002
Diplom an der Akademie der Bildenden Künste München
seit 2002
Atelier in München zusammen mit Helen Britton und Yutaka Minegishi
2006-2010
künstlerischer Mitarbeiter von Prof. Daniel Kruger an der Burg Giebichenstein, Hochschule für Kunst und Design, Halle/Saale
2011–2013
externer Tutor, jewellery departement, Gerrit Rietveld Academie Amsterdam

Ausstellungen (Auswahl)

2016
Wunderkammer, Dependance Wittenbrink Fünf Höfe, München; "show in the show", Galerie Wittenbrink, München
2015
ornamentum presents: David Bielander, ornamentum gallery an der DesignMiami, Miami Beach, FL (USA); DIY, ornamentum gallery, Hudson, NY (USA); Forum der Meister‘ (Exempla), I.H.M. München
2014
,Far Out, Brussel Sprout’, Galerie Caroline van Houk, Brüssel; Demiurg’, Françoise-van-den-Bosch-Preis Ausstellung, Artothek&Bildersaal, München und Galleri Format, Bergen (NL); Escapade’, gallery Funaki, Melbourne (AUS)
2013
‚Demuirge’, Françoise-van-den-Bosch-Preis Ausstellung, MMKA Arnhem (NL); ‚Koi for Joy’, Gallery S O, London (UK)
2012
‚Rare Species’, ornamentum gallery, Hudson, NY (USA); ‚Make it big, make it red, make it shiny’, Galerie Rob Koudijs, Amsterdam (NL); ‚To do is to be (Socrates) - to be is to do (Platon) - do be do be do (Sinatra)’, Galerie SO, Solothurn, CH
2011
‚Ripsnorter’, Gallery Funaki, Melbourne (AU); ‚building a steak of creativity’, mit Michelle Taylor (Fotografie), Midland Ateliers, Perth (AU); ‚A Theatre of Appearances – die Bühne des Augenscheins’, Galerie Biró, München; ‚Gente di mare’, Maurer Zilioli Contemp. Arts, Brescia, (I)
2010
‚Wisdom teeth’, Galerie Rob Koudijs, Amsterdam (NL)
2009
‚The fruits of my labour’, Galerie Louise Smit, Amsterdam (NL)
2008
Galerie Sofie Lachaert, Tielrode, (B)
2007
‚Das erste Mal’, Galerie Beatrice Lang, Bern (CH)
2006
‚Stolz und Vorurteil’, Galerie Biró, München; ‚Allzeit bereit! ’, Galerie Louise Smit, Amsterdam (NL)
Teilnahme an zahlreichen nationalen und internationalen Gruppenausstellungen seit 1996